cover

15 Jahre Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften an der Brandenburgischen Technischen Universität

Jan Hoffmann (Hrsg.)
ISBN 978-3-8325-4415-7
230 pages, year of publication: 2017
price: 39.00 EUR

Table of contents (PDF)

Stichworte/keywords: Recht an technischen Universitäten, Umweltrecht, Hochschulrecht, Verfassungsrecht, Polnisches Recht

Durch präsidialen Beschluss im Jahr 2002 wurde an der damaligen Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus das Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften (ZfRV) als eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung dieser Universität errichtet. Im ZfRV sollen und werden die rechts- und verwaltungswissenschaftlichen Kompetenzen an einer Technischen Universität gebündelt, um die Bedarfe in Lehre, an der Praxis ausgerichteter Forschung und Weiterbildung optimal zu befriedigen.

Als "Gründungsvater" dieser deutschlandweit so wohl einmaligen Einrichtung muss deren Geschäftsführender Direktor, Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Knopp, gelten, der im Februar 2017 sein 60.,Lebensjahr vollendet. Der Jubilar hält bereits seit dem Jahr 1999 den Lehrstuhl für Staatsrecht, Verwaltungsrecht sowie Umweltrecht an der BTU inne. Seit 2009 leitet er darüber hinaus die Geschäfte des German-Polish Centre for Public Law and Environmental Network (GPPLEN), einer gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung der BTU, heute Cottbus-Senftenberg, und der Universität Wroclaw (Breslau). Wesentlicher Träger von GPPLEN auf deutscher Seite ist dabei wiederum das ZfRV.

Gegenwärtige und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BTU, des benannten Lehrstuhls sowie des ZfRV und von GPPLEN widmen Lothar Knopp die vorliegende Schrift, die Beiträge zum Staats- und Hochschulrecht, zum Umweltrecht, zur Interaktion von Wirtschaft und Recht sowie solche mit Bezügen zum polnischen Recht enthält, als bescheidene Geburtstagsgabe. Symbolisch spiegeln die Abhandlungen die große Schaffensbreite des Jubilars wider.

Mit Beiträgen von Eike Albrecht, Sascha Bier, Hendrik Büggeln, Barbara Friedrich, René Grandjot, Jan Hoffmann, Olaf Jürgens, Alexandra Krüger, Ingmar Piroch, Christine Richter, Susanne Scheil, Diana Stypula, Alexander Tappert, Janine von Kittlitz und Michal Windak.

Buying Options
print:39.00 EUR 
copy(s)