cover

Beeinflusst Priming das Physiklernen? Eine empirische Studie zum Dritten Newtonschen Axiom,

Studien zum Physik- und Chemielernen, Band 231

Sabrina Milke
ISBN 978-3-8325-4549-9
273 pages, year of publication: 2017
price: 42.00 EUR

Stichworte/keywords: Priming, Physiklernen, Drittes Newtonsches Axiom, Lernprogramm, Empirische Forschung

Die kognitionspsychologische Methode des Primings könnte einen neuen Ansatz aufzeigen, um bestimmte Schülervorstellungen beim Physiklernen zu beeinflussen. Beim Priming beeinflusst ein Reiz, ein sogenannter Prime, die Verarbeitung nachfolgender Informationen.

In der empirischen Studie wurde das Physiklernen mit einem Lernprogramm, bestehend aus Texten und Bildern zum Dritten Newtonschen Axiom, angeregt. Zusätzlich wurde eine Animation als Prime dargeboten. Der Prime sollte bestimmte Schülervorstellungen, die zum Lernprogramm kompatibel sind, aktivieren und somit das Physiklernen unterstützen.

Die Ergebnisse zeigen: Das Lernprogramm war sehr effektiv, während der Prime keinen signifikanten Einfluss auf das Physiklernen zeigte. Die einfachen Texte und Bilder des Lernprogrammes könnten den intendierten Nutzen des Primes reduziert haben.

Buying Options
print:42.00 EUR 
copy(s)


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?