MENÜ MENÜ  

Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern

ISSN: 2567-6725

Schriftleitung: Dr. Thomas Hübener, Universität Rostock, Institut für Biowissenschaften
Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern

Den Finkenbach wieder besucht – wie lange dauert das Larvalstadium des Bachneunauges Lampetra planeri (Bloch, 1784)?

Volker Salewski

Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern 58 (2021)
https://doi.org/10.30819/anlk.58.09     pp: 88-102     2021-11-19

Stichworte/keywords: Ammocoetes, Lampetra planeri, Larven, Macrophthalmia, Metamorphose, Neunaugen, Odenwald

Cite: APA    BibTeX

Salewski, V. (2021). Den Finkenbach wieder besucht – wie lange dauert das Larvalstadium des Bachneunauges Lampetra planeri (Bloch, 1784)?. Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern, 58 , 88-102. doi:10.30819/anlk.58.09
@article{Salewski_2021,
doi = {10.30819/anlk.58.09},
url = {https://doi.org/10.30819/anlk.58.09},
year = 2021,
publisher = {Logos Verlag Berlin},
volume = {58},
pages = {88-102},
author = {Volker Salewski},
title = {Den Finkenbach wieder besucht – wie lange dauert das Larvalstadium des Bachneunauges Lampetra planeri (Bloch, 1784)?},
journal = {Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern}
}

Abstract
Im November 1989 und von März bis November 1990 wurden im Finkenbach im hessischen Odenwald monatlich Larven des Bachneunauges Lampetra planeri gefangen und vermessen. Ziel war es, anhand von Längenfrequenzen die Anzahl von Altersklassen und damit die Dauer des Larvalstadiums bestimmen zu können. Anhand einer visuellen Analyse der Längenverteilungen wurde 1990 auf eine Dauer des Larvalstadiums von etwas über sechs Jahren, in einigen Fällen vielleicht auch ein Jahr länger, geschlossen. Die 1989/90 erhobenen Daten wurden 2020 mittels generalisierter additiver Modelle erneut ausgewertet. Anhand des Akaike-Informationskriteriums wurde für jeden Monat das Modell bestimmt, das die Anzahl vorhandener Größenklassen am besten beschrieb. Mit diesen Modellen konnten die Einschätzungen von 1990 im Wesentlichen bestätigt werden. Allerdings ist die Annahme, dass das Larvalstadium etwas über sechs Jahre dauert, mit großen Unsicherheiten behaftet. Die Anzahl von Larven in den höheren Längenbereichen ist zu gering, um hier robuste Schlüsse zur Anzahl von Größen- und damit Altersklassen zuzulassen. Weiterhin ist bei anderen Neunaugenarten auch experimentell nachgewiesen, dass die Metamorphose in einem unterschiedlichen Alter einsetzen kann. Das Wachstum von Neunaugenlarven und damit das Alter, in dem die Metamorphose einsetzt, ist von den Verhältnissen in den Gewässern abhängig. Daher wäre es interessanter, den Einfluss von Umweltbedingungen auf das Wachstum in einer Zeit des Klimawandels zu untersuchen, anstatt sich nur auf die Frage des Zeitpunkts der Metamorphose zu beschränken. Finkenbach revisited – how long is the duration of larval life in the Brook Lamprey? Abstract: In November 1989 and from March to November 1990, larvae of the brook lamprey Lampetra planeri were caught and measured monthly in the Finkenbach-River in the Hessian Odenwald in Germany. The aim was to analyse length frequencies to determine the number of age cohorts and thus the duration of the larval life. Based on a purely visual analysis of the length distributions, it was concluded that the larval life lasted a little over six years, and in some cases perhaps a year longer. The data collected in 1989/90 were re-analysed in 2020 with generalized additive models. Using the Akaike information criterion, the model that best described the number of existing size classes was determined for each month. With these models, the assessment was similar compared to the visual analysis in 1990. However, the assumption that the larval stage lasts a little over six years includes a high degree of uncertainty. The number of larvae in the higher length ranges is too low to allow robust conclusions about the numbers of size-cohorts and thus age groups. Furthermore, it has been experimentally shown in other lamprey species that metamorphosis can begin at different ages. The growth of lamprey larvae and thus the age at which they enter metamorphosis depends on environmental conditions. Therefore, it would be more interesting to examine the influence of these conditions on growth in a time of global warming, instead of restricting analyses to the question of the exact age of metamorphosis.
Buying Options
9.90 €

39.00 €

29.90 €
49.00 €
53.00 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eJournal/ePaper (PDF) alone or combined with the printed journal (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eJournal/ePaper or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de